Veranstaltungsdetail
Image
Von Donnerstag, 14.09.2017  Bis Sonntag, 12.11.2017

Landesmuseum
Sonderausstellung
9. United Designs Liechtenstein 2017 – Botschaften an die Menschheit
Ausstellungsdauer vom 14. September bis 12. November 2017


Die Ausstellung
Das Liechtensteinische Landesmuseum zeigt vom 14. September bis zum 12. November 2017 die Sonderausstellung «9. United Designs Liechtenstein 2017 – Botschaften an die Menschheit – Internationale Plakatausstellung» der United Designs Alliance (UDA).

Unsere Welt befindet sich in einer Krise, da in der globalen Wirtschaft und in unseren persönlichen Wünschen die Gier höher steht als Liebe und Vergebung. Gier steuert unser Verhalten. Wir trauen weder unseren Nachbarn, geschweige denn fremden Menschen, noch kümmern wir uns umeinander. Diese Ausstellung ist eine Sammlung von Botschaften, denen Liebe und Vergebung zu Grunde liegen. Sie sollen uns ermahnen, dass ein friedvolles Zusammenleben in einer zerbrechlich gewordenen Welt wichtig ist. Jede Kultur kennt Sprüche und Redewendungen, die Liebe und Vergebung beinhalten und darauf abzielen, dass der einzelne Mensch sich als verantwortungsbewusster Teil der Gesellschaft versteht.

Die in der Ausstellung gezeigten Plakate thematisieren Sprüche und Redewendungen zu Liebe und Vergebung aus unterschiedlichsten Kulturen der Welt. Jeder Künstler, jede Künstlerin setzt diese Botschaft in seiner beziehungsweise ihrer Typografie um und ermöglicht damit den Besuchenden eine persönliche Erfahrung, die dazu beitragen soll, unsere Welt für die nächsten Generationen sicher und ausgewogen zu machen.

Die UDA präsentiert diese internationale Ausstellung im Liechtensteinischen Landesmuseum mit Unterstützung des Spiralkanäle Fördervereins. Die Ausstellung wird kuratiert von Prof. Dr. Albert Inyoung Choi und Vlado Franjević.


United Designs Alliance (UDA)
Die United Designs Alliance (UDA) ist eine weltweit aktive Vereinigung von Pädagogen, Experten und Studierenden im Bereich des visuellen Kommunikationsdesigns. Sie entstand aus der erstmals 2004 durchgeführten Ausstellung «United Designs» und wurde 2014 gegründet. Initiant und Präsident ist Prof. Dr. Albert Inyoung Choi aus Südkorea.

Die UDA tritt insbesondere mit drei Aktivitäten an die Öffentlichkeit: Sie führt die internationalen Plakatausstellungen «United Designs» durch, sie organisiert Vorträge und Verlesungen von Experten und gibt die Fachzeitschrift «Design Behaviors» heraus.

Die UDA bezweckt mit ihren Aktivitäten insbesondere den Aufbau eines internationalen Netzwerks von Personen, die im Bereich des visuellen Kommunikationsdesigns in der Praxis oder im Ausbildungssektor tätig sind. Durch den Austausch von Erfahrungen und Ideen von Designern aus der ganzen Welt fördert die UDA die internationale und interkulturelle kreative Interaktion.

    
Christina Tomblin, Cyprus
Title: ΕΙΡΗΝΗ (Peace)

The artist about the work: A quote from the ancient Greek poet called Isiodos says: “Peace nurtures the children of the people on earth” inspired me to create this typographic image with letters Alpha and Omega which is the beginning and the end of the Greek alphabet suggesting that peace and love are the perquisites of living in harmony on our planet. 
 Andreas Tomblin, United Kingdom
Title: Peace

The artist about the work: John Lennon gave encouragement, inspiration and dreams to people regardless of their race, creed and gender.” Lennon’s work to change the world for the better is far from done and we should not just imagine a world of peace, we need to change ourselves and live up to our own potential and spread the ethos of peace through our own transformation and actions.