Veranstaltungsdetail
Image
Von Mittwoch, 16.03.2016  Bis Sonntag, 05.06.2016

Postmuseum
Sonderausstellung
Ein Blick zurück: Liechtenstein im Jahr 1951. «Landarbeit», ein Zyklus von Martin Häusle
Ausstellungsdauer 16. März bis 5. Juni 2016

Anlässlich des 50. Todestages des Vorarlberger Künstlers Martin Häusle (1903–1966) präsentiert das Postmuseum die von ihm entworfene liechtensteinische Briefmarkenserie «Landarbeit».
Die Ausstellung ist Teil einer Reihe, in der das Schaffen von Entwerfern von Liechtensteiner Briefmarken vorgestellt wird.

Martin Häusle – Leben und Werk
Der österreichische Künstler Martin Häusle wird am 5. Dezember 1903 in Satteins (Vorarlberg) geboren. Häusle absolviert eine Malerlehre, 1925 legt er die Gesellenprüfung ab. Von 1924 bis 1927 besucht er in Innsbruck die Gewerbeschule und Abendkurse an der Malschule von Toni Kirchmayr (1887–1965). In den Jahren 1927 bis 1930 studiert Häusle an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Er ist Meisterschüler bei Ferdinand Andri (1871–1956). Ab 1931 arbeitet Häusle als freischaffender Künstler, zuerst in Satteins, ab 1938 in Feldkirch (Vorarlberg). 1943 heiratet er Gertrude Kirchberger (1916–1991). Der Ehe entstammen acht Kinder.
Martin Häusles Werk umfasst insbesondere die Bereiche Grafik, Malerei (Landschaften, Porträts, Blumen, Genrebilder), Keramik und Glasmalerei. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Glasbilder und Fresken für Kirchen in Österreich, Liechtenstein sowie Südkorea.

1947 wird Martin Häusle Mitglied der Wiener Sezession. Im gleichen Jahr wird ihm der Grosse Österreichische Staatspreis für Malerei verliehen. Er stirbt am 10. April 1966 in Feldkirch.

Inhalt der Ausstellung
Die Ausstellung Ein Blick zurück: Liechtenstein im Jahr 1951. «Landarbeit», ein Zyklus von Martin Häusle im Postmuseum widmet sich der von Häusle im Jahr 1951 gestalteten, bedeutenden liechtensteinischen Briefmarkenserie «Landarbeit». Zu sehen sind sämtliche Originalentwürfe (Aquarelle und Entwurfsskizzen), welche Häusle zu dieser Briefmarkenausgabe geschaffen hat. Ebenfalls gezeigt werden alle Druckvorlagebogen und eine umfangreiche Auswahl von Probedrucken. Alle Exponate stammen aus dem Archiv des Postmuseums und sind erstmals in einer Ausstellung zu bewundern.
     
Martin Häusle: Der Mäher
© Liechtensteinisches Landesmuseum, Foto Sven Beham 
  Martin Häusle: Bauer mit Sense
© Liechtensteinisches Landesmuseum, Foto Sven Beham
     
     
Martin Häusle: Frau mit Kartoffelkorb 
© Liechtensteinisches Landesmuseum, Foto Sven Beham
  Martin Häusle: Knabe mit Brotlaib
© Liechtensteinisches Landesmuseum, Foto Sven Beham