Veranstaltungsdetail
Image
Mittwoch, 28.05.2014
18:00 - 19:00 Uhr
Landesmuseum
After-Work
Zur Ausstellung "Die letzten Romantiker - Josef Gabriel Rheinberger und sein musikalisches Netzwerk
Mit Josef Frommelt und Inge Marten, Internationale Josef Gabriel Rheinberger-Gesellschaft

Am Mittwoch, 28. Mai 2014, um 18:00 Uhr führen Josef Frommelt und Inge Marten von der Internationalen Josef Gabriel Rheinberger-Gesellschaft durch die von ihnen und Rupert Tiefenthaler kuratierte Ausstellung «Die letzten Romantiker» im Liechtensteinischen Landesmuseum. Josef Gabriel Rheinberger (1839–1901) gilt als der bedeutendste liechtensteinische Komponist. Er wurde vor 175 Jahren geboren und war zeitlebens hoch angesehen. Seine Musik wurde in den grossen Sälen der Welt aufgeführt. Über 600 Schüler aus allen Teilen der Welt besuchten seinen Unterricht in München. Seine umfangreiche Korrespondenz mit befreundeten Musikern, Komponisten, Verlegern, Malern und Dichtern macht ein umfangreiches Netzwerk sichtbar. Diesem Netzwerk Rheinbergers ist die Ausstellung „Die letzten Romantiker“ im Landesmuseum gewidmet, die noch bis zum 21. September zu sehen ist. Bei der Ausstellung handelt es sich um eine Kooperation des Amts für Kultur, der Internationalen Josef Gabriel Rheinberger-Gesellschaft und des Landesmuseums.