Veranstaltungsdetail
Image
Mittwoch, 31.10.2012
18:00 Uhr
Landesmuseum
Abendveranstaltung
«Geschichte(n) erzählen»
Im Gespräch mit Dr. Peter Sprenger
Erster Liechtensteiner auf dem Mount Everest



Liechtensteiner Volksblatt - 30. Oktober 2012 (pdf, 0.78 MB)
Liechtensteiner Volksblatt - 02. November 2012 (pdf, 0.76 MB)

Im Rahmen der Serie „Geschichte(n) erzählen“ wird der erste Liechtensteiner auf dem Mount Everest, Peter Sprenger, am kommenden Mittwoch, dem 31. Oktober, um 18 Uhr im Hauptsitz des Landesmuseums über seine Erfahrungen als Bergsteiger sprechen.

In einer Präsentation wird Peter Sprenger uns eine Reihe der von ihm in den letzten Jahren auf der ganzen Welt bestiegenen Berge wie den Ojos del Salado und dem Alpamayo in Südamerika, den Mount Sandford in Alaska und den Mustagh Ata in China vorstellen. Höhepunkt wird sicherlich dann seine Beschreibung der Besteigung des Mount Everest sein, den er als erster Liechtensteiner in diesem Jahr bezwungen hat. Atemberaubende Fotos werden diesen Vortrag begleiten.

Peter Sprenger arbeitete nach seinem Jura-Studium, das er mit der Doktorwürde an der Züricher Universität abgeschlossen hat, als Anwalt und Treuhänder und wirkte zusätzlich u.a. als Präsident der Liechtensteiner Verwaltungsbeschwerdeinstanz von 1992 bis 1993, als Vizepräsident des Liechtensteiner Staatsgerichtshofs von 1995 bis 1997 und als Landtagsabgeordneter zwischen 1997 und 2005. Er ist Mitinhaber der Anwaltskanzlei Advocatur Sprenger & Partner AG.