Veranstaltungsdetail
Image
Mittwoch, 29.04.2015
18:00 - 19:00 Uhr
Landesmuseum
Konzert
Violinissimo
Die Klasse von Prof. Coosje Wijzenbeek, Amsterdam
Violinkonzert der VIRTUOSO-Reihe
Mit der Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein


Die Internationale Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein lädt zum 6. VIRTUOSO-Konzert der Saison 2014/15. Am Klavier begleitet von Jan Hoijtink, musizieren sechs Studenten der Klasse Prof. Coosje Wijzenbeek am 29. April um 18.00 Uhr Violinliteratur im Landesmuseum Vaduz.

Coosje Wijzenbeek studierte Violine an der Hochschule in Amsterdam wo sie heute selbst als Professorin tätig ist. Neben einer aktiven Kammermusik- und Orchesterkarriere galt ihr spezielles Interesse auch der Violinpädagogik. Sie bildete viele Generationen niederländischer Spitzengeiger ausgebildet, wie etwa Janine Jansen. Im Ausland führten sie Kurse und Meisterklassen in die USA, Schweiz und nach Deutschland. Coosje Wijzenbeek ist künstlerische Leiterin der Meisterkurse in Ftan (Schweiz) und Gründerin des Ensembles Fancy Fiddlers mit hochbegabten Nachwuchsgeigern. 2007 wurde ihr für ihre pädagogischen Verdienste ein niederländischer Sonderpreis verliehen.

Marin Maras (Kroatien, 1990) fiel schon in frühester Kindheit durch eine ausserordentliche musikalische Begabung auf. Seit Erhalt seines Konzertdiploms an der Zagreber Musikakademie belegt er ein Masterstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Hervorragende Wettbewerbserfolge erzielte er beim International Violin Competition in Novosibirsk beim Vaclav Huml International Violin Competition, Konzertauftritte führen ihn quer durch Kroatien, Liechtenstein, Spanien und die Schweiz. Beim Sinfonieorchester Liechtenstein hat er derzeit als Konzertmeister eine Schlüsselposition inne.

Mayu Konoe (Niederlande/Japan, 1997) ist seit ihrem vierten Lebensjahr Schülerin von Prof. Coosje Wijzenbeek und seit mehr als zehn Jahren Mitglied des Streicherensembles Fancy Fiddlers. 2008 wurde der Duo-Auftritt mit ihrem Bruder Takehiro beim “Kinderprinsengrachtconcert 2010“ in Amsterdam live vor 3000 Zuschauern im niederländischen Fernsehen übertragen, kurz darauf debütierten beide gemeinsam im Concertgebouw Amsterdam. Neben Einladungen in den Niederlanden konzertiert die junge Geigerin auch in Japan und der Schweiz.

Takehiro Konoe begann ebenfalls im Alter von vier Jahren Unterricht bei Prof. Coosje Wijzenbeek zu nehmen und gehört dem Streicherensemble Fancy Fiddlers an. 2009 war er im Concertgebouw Amsterdam als Mitglied des Quartet Piccolo zu hören, 2013 spielte er ebendort Schumanns Klavierquintett mit dem legendären Pianisten Menahem Pressler. Ausserhalb der Niederlande tritt er in Deutschland, Frankreich, Japan sowie in der Schweiz auf.

Morgane Voisin (Deutschland/Frankreich, 2004) nahm das Violinspiel als Vierjährige auf und gewann nur ein Jahr später ihren ersten Wettbewerb. Weitere Erstplatzierungen erzielte sie u.a. beim Carl-Schröderwettbewerb, beim Wettbewerb des Tonkünstlerverbandes Baden Württemberg, beim Internationalen Bravo Wettbewerb oder dem Concours Flame in Paris. Mit Orchestern tritt Morgane Voisin seit 2011 regelmässig auf.

Anna Naomi Schultsz (Niederlande/Schweiz, 2004) wurde bereits mit zwei Jahren von ihrer Mutter im Geigenspiel unterwiesen und spielte nur zwei Jahre darauf ihr erstes öffentliches Konzert. Beim Schweizer Jugendmusikwettbewerb erwies sich als Geigerin mehrfach als sehr erfolgreich, reüssierte aber auch auf ihrem Zweitinstrument, der Blockflöte. Seit 2010 ist sie Mitglied des Streicher-ensembles Fancy Fiddlers, 2014 trat sie in Basel erstmals als Orchestersolistin in Erscheinung. Zuletzt konnte sie das Publikum Anfang März beim 4. GALA-Konzert von ihrem Talent überzeugen.

Tvrtko Emanuel Galić (Deutschland/Kroatien, 1993) studierte in Tübingen und Wien bevor er an die Musikakademie von Zagreb in die Klasse Prof. Leonid Sorokows wechselte. Der Junggeiger reüssierte bei einer Vielzahl an kroatischen und italienischen Wettbewerben, 2012 wurde er vom kroatischen Komponistenverband als bester Nachwuchsviolinist ausgezeichnet. Tvrtko Emanuel Galić tritt im Rahmen verschiedener heimischer Konzertreihen für Nachwuchsmusiker auf und gibt Rezitale in Deutschland und Kroatien.


Der Konzerteintritt ist frei, eine Sitzplatzreservierung wird jedoch unter oder +423 792 63 52 erbeten. Das nächste VIRTUOSO-Konzert im Landesmuseum Vaduz findet am 13. Mai 2015 um 18h mit Klavierstudenten von Prof. Milana Chernyavska statt.