Veranstaltungsdetail
Freitag, 13.11.2009
16:53 - 18:53 Uhr
Besuch von Christoph Stöckl im Landesmuseum


Seit fünf Jahren bemüht sich der Verein „Together - Hilfe für Indien“, die Lebensbedingungen der Adivasi (Ureinwohner) im Bundesstaat Madhya Pradesh zu verbessern. Ausgangsort ist die Missionsstation Dattigaon von Father Edward Sarel. Der Distrikt umfasst 52 weit verstreute Dörfer, wo die Menschen meist als landlose Bauern in Selbstversorgung leben. Die Missionsstation beherbergt fast 500 Kinder, die täglich warmes Essen, Kleidung, medizinische Versorgung und Schulbildung erhalten.

Der Grundgedanke von „Together“ ist es, dort zu helfen, wo die Not am grössten ist, von Mensch zu Mensch, ethnisch, religiös und politisch unabhängig. Dabei wird die Auswahl der Hilfsaktionen von der Idee der „Hilfe zur Selbsthilfe“ geleitet. Von zentraler Bedeutung sind vor allem Projekte in den Bereichen Landwirtschaft, Gesundheit und Ausbildung. Gemeinsam mit den Dorfbewohnern wird nach langfristigen Lösungen gesucht.